Sonntagsblatt

Subscribe to Sonntagsblatt Feed
Aktualisiert: vor 2 Stunden 12 Sekunden

Diakoniedorf betreibt eigene Rinderzucht

15. März 2018 - 10:24
Rüdiger Matt
Diakonie, ganz klar, kümmert sich um Menschen, die Hilfe brauchen. So ist es auch in Herzogsägmühle im Landkreis Schongau. Doch hier gibt es auch noch Noah und seine Gefährten: 257 Angusrinder grasen auf den Weiden des Landwirtschaftsbetriebs im Diakoniedorf, das damit deutschlandweit die einzige Rinderzucht im Bereich der Diakonie betreibt.

Gemeinde findet 21.600 Euro auf dem Altar

14. März 2018 - 15:00
Gabriele Ingenthron
Sechs weiße Kuverts mit insgesamt 21.600 Euro lagen im vergangenen August auf dem Altar der Amberger Paulanerkirche. Der kuriose Fund lässt die evangelische Gemeinde in der Oberpfalz seither rätseln: Woher stammt das Geld? Beim Fundamt meldete sich niemand. Nun darf die Gemeinde das Geld behalten. Aber wie soll man es verwenden?

Erlanger Muslime gründen Bildungswerk

14. März 2018 - 7:00
Evangelischer Pressedienst (epd)
Eine deutschlandweite Neuheit in Erlangen: Erstmals gründen Muslime ein eigenes muslimisches Bildungswerk. Es soll ein "Schritt zum Dazugehören und zur Normalität" werden. Und jenseits von Beschneidung und Kopftuchdebatte soll es dort auch um ganz weltliche Themen gehen - wie Halal-Banking, Umweltschutz oder die nächste Landtagswahl.

Tausendsassa Hessing: Erbauer des Rothenburger Wildbads und Erfinder der Prothese

13. März 2018 - 17:00
Daniel Staffen-Quandt
Er war Schreiner und Orgelbauer - seine Leidenschaft galt aber der Orthopädie: Der Laienmediziner Johann Friedrich Hessing entwickelte bis heute verwendete orthopädische Geräte und baute nebenbei das Rothenburger Wildbad. Am 16. März vor 100 Jahren starb der Tausendsassa.

Kurseelsorgerin: "Glaube macht gesund"

13. März 2018 - 11:00
Andreas Jalsovec
Pfarrerin Susanne Ohr organisiert mit ihrer Kirchengemeinde die Bad Wörishofer Gesundheitstage mit. »Leben in Balance« lautet das Motto. Dahinter steht die Gesundheitslehre des Pfarrers Sebastian Kneipp.

Spiritueller Tourismus: Tagung in Tutzing

12. März 2018 - 6:30
Rieke C. Harmsen
Spiritueller Tourismus - was soll denn das sein? Eine Tagung in Tutzing beschäftigt sich mit dem neuen Trend.

Justizvollzugsanstalt Landshut: Foto-Dokumentation von Thomas Beißner

12. März 2018 - 6:00
Gabriele Ingenthron
In Landshut ist eine beeindruckende Ausstellung über das Leben in der Justizvollzugsanstalt (JVA) zu sehen. "Vollzug – Fotografische Exkursion in eine geschlossene Welt" heißt die Schau, die bis zum 25. März in der Kleinen Rathausgalerie zu sehen ist.

Predigt: Jesus im Garten Gethsemane (Lk 22,39-53)

11. März 2018 - 17:37
Melitta Müller-Hansen
Die menschlichen Urerfahrungen von unverschuldetem Leid haben in der Passionsgeschichte Jesu eine Sprache gefunden. Im Garten Gethsemane erlebt Jesus die Macht der Finsternis - ein Bild für die tiefste Erschütterung, der ein Mensch ausgesetzt sein kann. Evangelische Morgenfeier von Kirchenrätin Melitta Müller-Hansen, München

Was zur Woche der Brüderlichkeit in Ansbach los ist

11. März 2018 - 7:28
Diane Mayer
Am 12. März startet die Woche der Brüderlichkeit unter dem bundesweiten Motto »Angst überwinden – Brücken bauen«. Die Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit haben ein umfangreiches Programm mit vielen Veranstaltungen organisiert. Auch in Ansbach ist einiges geboten.

Blockchain, Sprachassistenten und Künstliche Intelligenz: Was kommt?

10. März 2018 - 12:00
Rieke C. Harmsen
Sprachassistenten wie Alexa oder Blockchain: Welche Technologie wird unser Medienverhalten als nächstes prägen? Beim Fachtag der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien wurden Trends und Start-ups vorgestellt.

Faktenchek, Streaming und Esport: Fünf Startups der Medienbranche

10. März 2018 - 12:00
Rieke C. Harmsen
Sie heißen Plantura, Shelfd oder Fact Fox und wollen die Medienlandschaft verändern. Wir stellen fünf digitale Startups aus der Verlags- und Medienbranche vor.

Abdel-Hakim Ourghi und Ark Nitsche: Welcher Islam gehört zu Deutschland?

10. März 2018 - 6:32
Helmut Frank
Der christlich-islamische Dialog steckt vielerorts in der Sackgasse, weil die Kirchen zu sehr auf die konservativen islamischen Dach­verbände gesetzt haben. Der Freiburger Islamwissenschaftler Abdel-Hakim Ourghi steht für einen Islam, der mit den westlichen Werten und dem Grundgesetz vereinbar ist. Er traf im Redaktionsgespräch des Evangelischen Presseverbands mit dem Nürnberger Regionalbischof Professor Stefan Ark Nitsche zusammen.

"The Church Pistols": Pfarrer mit Rockmusik im Blut

9. März 2018 - 17:08
Christa Roßmann
Viele Pfarrer können gut singen. Dass sie aber in einer Rockband spielen, ist eher die Ausnahme. Warum fünf evangelische Pfarrer vor 24 Jahren die "Church Pistols" gegründet haben - und wie die Gemeindemitglieder das finden.

Dreißigjähriger Krieg in Nordbayern: Städte erinnern an Auswirkungen

9. März 2018 - 11:53
Daniel Staffen-Quandt
Hunger, Seuchen, Tausende von Toten: Der Dreißigjährige Krieg von 1618 bis 1648 brachte unvorstellbares Leid nach Europa – auch in die kleinen Reichsstädte Dinkelsbühl, Nördlingen, Rothenburg und Bad Windsheim.

Dreißigjähriger Krieg in Nordbayern: Städte erinnern an Auswirkungen

9. März 2018 - 11:53
Daniel Staffen-Quandt
Hunger, Seuchen, Tausende von Toten: Der Dreißigjährige Krieg von 1618 bis 1648 brachte unvorstellbares Leid nach Europa – auch in die kleinen Reichsstädte Dinkelsbühl, Nördlingen, Rothenburg und Bad Windsheim.

Maria Magdalena - die erste Apostelin

8. März 2018 - 17:30
Christine Büttner
Starke Frauen gibt es schon in der Bibel. Ester rettete das jüdische Volk, die entthronte Königin Waschti war eine Rebellin und auch im Neuen Testament gibt es auch starke weibliche Persönlichkeiten - wie Maria Magdalena

Maria Magdalena - die erste Apostelin

8. März 2018 - 17:30
Christine Büttner
Starke Frauen gibt es schon in der Bibel. Ester rettete das jüdische Volk, die entthronte Königin Waschti war eine Rebellin und auch im Neuen Testament gibt es auch starke weibliche Persönlichkeiten - wie Maria Magdalena

Die weibliche Seite der Sucht

8. März 2018 - 9:00
Timo Lechner
Wenn aus dem vermeintlich kultivierten Glas Wein am Abend »zum Runterkommen« oder einer vor rübergehenden Schlafmittel-Einnahme in Stressphasen Gewohnheit wird, dann kommen immer mehr Frauen in den Sog einer Abhängigkeit. Und die ist lautlos, aber weniger »gesellschaftsfähig« als bei Männern. Häufig trifft dies progressive, gebildete und durchaus erfolgreiche Frauen, die unter ihrer Doppel- und Dreifachbelastung einfach nicht mehr »ohne« abschalten können. Zum Internationalen Tag der Frauen richtet die Stadtmission in Nürnberg den Fokus auf diese Frauen. Eine packt erstmals aus.

Die weibliche Seite der Sucht

8. März 2018 - 9:00
Timo Lechner
Wenn aus dem vermeintlich kultivierten Glas Wein am Abend »zum Runterkommen« oder einer vor rübergehenden Schlafmittel-Einnahme in Stressphasen Gewohnheit wird, dann kommen immer mehr Frauen in den Sog einer Abhängigkeit. Und die ist lautlos, aber weniger »gesellschaftsfähig« als bei Männern. Häufig trifft dies progressive, gebildete und durchaus erfolgreiche Frauen, die unter ihrer Doppel- und Dreifachbelastung einfach nicht mehr »ohne« abschalten können. Zum Internationalen Tag der Frauen richtet die Stadtmission in Nürnberg den Fokus auf diese Frauen. Eine packt erstmals aus.

Verwaltungsgerichtshof: Kopftuchverbot an bayerischen Gerichten rechtens

7. März 2018 - 19:30
Christina Özlem Geisler
Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat die Klage einer muslimischen Rechtsreferendarin abgewiesen. Sie war gegen eine Auflage vorgegangen, mit der ihr im Rahmen der juristischen Ausbildung das Tragen ihres Kopftuchs untersagt worden war.

Seiten